Wer ist verantwortlich dafür das der Mensch krank wird?

Kommt die Krankheit von aussen?

Ist der Mensch selber schuld, wenn er krank wird oder hat er einfach Pech gehabt?

Warum haben Menschen bestimmte Erkrankungen, der eine ist herzkrank, der andere lungenkrank, wieder ein anderer ist Diabetiker?

Sind wir Krankheiten machtlos ausgeliefert?

„Wir sind es gewohnt, im Außen nach Hilfe, Problemlösungen und den Antworten zu suchen, denn wir haben kein Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten und in unsere Weisheit. Wir übertragen unsere Verantwortung auf andere.

An wen wenden wir uns? Wir gehen zu Ärzten, Psychologen, Priestern und Magiern, die an unserer Stelle denken und unsere Probleme lösen sollen. Wir nutzen unsere Denkfähigkeit nicht, sondern geben unser Potenzial an eine andere Autorität ab und hoffen, dass diese in der Lage ist, das zu tun, wozu wir selbst nicht fähig sind. Wenn wir von einer Krankheit betroffen sind, geben wir oft all unsere Fähigkeiten an Ärzte und Therapien ab. Wir sehen nicht mehr, dass wir die Macht über unser Leben haben, und sterben lieber als Opfer.

Deshalb müssen wir lernen, für unsere Krankheiten verantwortlich zu werden, ohne den Zufall oder das Schicksal zu verfluchen. Wir müssen die Wahrheit in uns selbst suchen und die Verantwortung für unser eigenes Leben übernehmen.“  
Dr. med. Francesco Oliviero